Die GRÜNE JUGEND Brandenburg kritisiert, dass noch nicht allen Bewohner*innen in Brandenburger Gemeinschaftsunterkünften als Personen der Priorisierungsstufe 2 ein Impfangebot gemacht wurde, obwohl die Situation für sie besonders schwierig ist. JOSEPHA ALBRECHT, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Brandenburg, erklärt hierzu: „In der Theorie hätten Geflüchtete schon ab Februar geimpft werden können. Praktisch hat es die Landesregierung verschleppt, insbesondere dieser strukturell benachteiligten Personengruppe […]