Header-Bild
GRÜNE JUGEND Brandenburg

Deutsche Bahn AG Regionalbüro Kommunikation Brandenburg Caroline-Michaelis-Str. 5-11, Haus C 10115 Berlin GRÜNE JUGEND Brandenburg und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Brandenburg Landesgeschäftsstelle Jägerstr. 18 14467 Potsdam Potsdam, 20. November 2007   Sorbische Kultur (er)fahrbar machen – Einführung niedersorbischer Zugansagen im Süden Brandenburgs   Sehr geehrte Damen und Herren, auf ihrer Landesdelegiertenkonferenz am 10. November 2007 in […]

Die Beschlüsse der Landesdelegiertenkonferenz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN am vergangenen Wochenende sind nun auch online einsehbar. Hier gelangt ihr zu den gesammelten Beschlüssen und hier zum Beschluss über die Einführung von niedersorbischen Zugansagen, der auf Antrag der GRÜNEN JUGEND Brandenburg gefasst worden ist.

Die GRÜNE JUGEND Brandenburg zieht ein positives Fazit der am Samstag beendeten Landesdelegiertenkonferenz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Neben dem einstimmigen Beschluss des Antrags „Sorbische Kultur (er)fahrbar machen“, der die Einführung niedersorbischer Zugansagen im Süden Brandenburgs fordert, wurde ihr Mitglied Ska Keller zur Landesvorsitzenden gewählt. „Wir freuen uns über die breite Zustimmung zu unserem Antrag. Dies […]

GRÜNE JUGEND Brandenburg will niedersorbische Kultur (er)fahrbar machen Auf der Landesdeligiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen Brandenburg am 09. und10.11. in Cottbus wird die GRÜNE JUGEND Brandenburg einen Antrag einbringen, in dem sie niedersorbische Zugansagen in der Niederlausitz fordert. „Für uns stellen niedersorbische Zugansagen eine Selbstverständlichkeit für ein Bundesland Brandenburg dar, welches mit Toleranz und Offenheit […]

Am vergangenen Wochenende fand unter dem Motto „Gemeinsam frei leben“ der 29. Bundeskongress (BuKo) der GRÜNEN JUGEND in Würzburg statt. An dieser Stelle muss unbedingt der Antrag „Zwischennutzung von Häusern legalisieren!“ vorgestellt werden, der von Tobias (Schatzmeister der GRÜNEN JUGEND Brandenburg) und Johannes (GRÜNE JUGEND Thüringen) auf engagierte Weise eingebracht wurde. In dem Antrag heißt […]