Das Landes-Awareness-Team (LAT) ist seit September 2020 ein fest etabliertes Organ der GRÜNEN JUGEND Brandenburg. In der Satzung finden sich die wichtigsten Eckpfeiler des LAT und seiner Aufgaben. Dazu zählt insbesondere, dass das Awareness-Team aus zwei jährlich gewählten Mitgliedern der GJ BB besteht, die Ansprechpartner*in für Mitglieder sein sollen, insbesondere in Fällen von Diskriminierung, Übergriffigkeiten, Überforderung oder persönlichen Notsituationen. Wesentlich ist dabei die Einhaltung der Schweigepflicht, sofern diese nicht von den betreffenden Personen aufgehoben wurde. Darüber hinaus soll das Awareness-Team versuchen auf einen geschlechtergerechten und toleranten Verband hinzuarbeiten, ist dabei komplett unabhängig und kann an allen Zusammenkünften des Landesverbandes und seiner Gruppen teilnehmen.

Wenn ihr also Probleme, Stress oder schwierige Themen auf dem Herzen habt, oder einfach jemandem zum Reden braucht, könnt ihr jederzeit und vertraulich Kontakt zu Isa und Tammo aus unserem Awareness-Team aufnehmen! Nutzt dafür am besten die E-Mail Adressen oder sprecht uns persönlich auf den Veranstaltungen der GJ BB an:

Isa (sie): isa-awareness@gj-bb.de 
Tammo (er): tammo-awareness@gj-bb.de

Ihr habt immer noch keine Ahnung was das Landes-Awareness-Team genau macht? Keine Sorge – in den folgenden fünf Stichpunkten sind Funktion und Verantwortlichkeiten noch einmal etwas einfacher erklärt. 

  • Das LAT ist Ansprechpartner und hat ein offenes Ohr für alle Mitglieder der GJ-BB in Fällen von sexistischer, inter- und transfeindlicher Diskriminierung, sexualisierter Gewalt oder Übergriffigkeit sowie in Situationen der Überforderung oder persönlichen Notlagen. 
  • Das LAT hört zu, behandelt die ihnen anvertrauten Themen mit großer Sorgfalt und hält sich an eine Schweigepflicht. Falls gewünscht versucht es Lösungsansätze vorzuschlagen oder an geeignete professionelle Hilfestellen oder Experten zu vermitteln. 
  • Das LAT versucht Streitigkeiten und übergriffige Auseinandersetzungen innerhalb der Partei zu schlichten und als Mediator zur Verfügung zu stehen. 
  • Das LAT fundiert als direkter Ansprechpartner auf Veranstaltungen des Landesverbandes oder stellt sicher, dass stellvertretende, (paritätisch besetzte) veranstaltungsbezogene Awareness Teams jederzeit verfügbar sind. Dabei versucht es wo nötig auch aktiv Probleme anzusprechen um präventiv nicht-sachlichen/verletzenden Debatten entgegenzuwirken. 
  • Das LAT versuchen sich zu relevanten Themen beständig weiterzubilden, das erworbene Wissen im Zuge von Infomaterialien und Veranstaltungen zu teilen und damit aktiv in Richtung eines geschlechtergerechteren und toleranteren Landesverbandes zu arbeiten. Falls ihr also in eine Situation geratet in der ihr glaubt, dass euch das LAT helfen kann oder ihr einfach ein Offenes Ohr oder jemanden zum Reden braucht, meldet euch gerne jederzeit per Mail. Tammo oder Isa werden dann so schnell wie möglich auf euch zu kommen. 

Das LAT plant außerdem regelmäßig kleinere Projekte, um dem Ziel einer geschlechtergerechten und toleranten GRÜNEN JUGEND in Brandenburg stückweise näher zu kommen. Es wird also immer wieder von sich hören lassen.