Vor der Flashmob-Aktion auf dem Rathausmarktplatz. (Foto: Patrick Haermeyer)

Am Wahlwochenende waren wir mit fünf Igel*innen in der Hansestadt an der Elbe für die Bündnisgrünen, insbesondere die GRÜNE JUGEND, im Einsatz. Wir waren dabei nicht nur auf der Straße, im Haustürwahlkampf oder bei der FFF-Demo am Start, sondern haben auch diverse kleine Aktionen unterstützt. Zum Beispiel einen Flashmob mit Katharina Fegebank auf dem Rathausmarktplatz.

„Bei unserem Ausflug nach Hamburg hat mir besonders die wunderschön gestaltete Visionswerkstatt, eine Art Hauptquartier der GRÜNEN JUGEND Hamburg im Schanzenviertel, gefallen. Ich fand es besonders schön, dass wir jederzeit diesen Ort aufsuchen und dort andere Wahlkampfurlauber*innen aus den verschiedensten Regionen Deutschlands treffen konnten. Ich habe mich an diesem Ort sehr willkommen gefühlt, es gab super leckeres Essen und viel kreativ gestalteten Platz zum Arbeiten, Ausruhen und Aufwärmen.“ (Alina Bos, GJ BB)

Das Bündnisgrüne Wahlergebnis im Detail:
– + 11,9 % (+ 547.648 Landeslistenstimmen) auf 24,2 % | Rekordergebnis!
33 von 121 Sitzen für B90/G | + 18 im Vergleich zur letzten Wahl (2015)
21 von 33 Bündnisgrünen sind Frauen | 63,6% Frauenanteil
5 von 33 Bündnisgrünen sind Igel*innen
– B90/G bei Wähler*innen unter 34 an erster Stelle

Obwohl wir in keinem der sieben Stadtbezirke die SPD als stärkste Kraft abgelöst haben und es auch für Katharina Fegebank als neue Bürgermeisterin nicht gereicht hat, bleibt ein gelungener Wahlkampf und ein beachtliches Ergebnis.
Hauptwahlkampfthema war neben Verkehrsinfrastruktur und Mobilität vor allem die angespannte Situation am Hamburger Wohnungsmarkt. Außerdem war der Wahlkampf einem Personenwahlkampf zwischen Peter Tschentscher (SPD) und Katharina Fegebank (B90/G) untergeordnet. Eine Fortführung der rot-grünen Koalition ist sehr wahrscheinlich, obwohl eine rot-schwarze Koalition auch möglich wäre.

Nicht nur die tiefen Einblicke in eine andere junggrüne Struktur, sowie allgemein die spannende Zeit mit Igel*innen aus ganz Deutschland hat ordentlich Laune gemacht, vor allem das Ergebnis ist ein Fest. Es sind nun fünf Igel*innen in der Bürgerschaft vertreten!
Dieses Ergebnis ist der Wahnsinn und nicht nur für ganz Hamburg eine gute Nachricht, sondern auch für das Engagement der GRÜNEN JUGEND insgesamt.

(Quellen: https://www.boell.de/sites/default/files/2020-02/FSchnellanalyse_Hamburg_2020.pdf, Letzter Zugriff: 17.03.20 – 13:20) und https://www.instagram.com/p/B890SmnCPfU/, Letzter Zugriff: 17.03.20 – 13:30)

Wahlkampf auf Wandsbeker Markt mit Rosa Domm. (Foto: Linus Jünemann)
FFF-Demo am Freitag in Hamburg. (Foto: Patrick Haermeyer)