Header-Bild
GRÜNE JUGEND Brandenburg

Wofür wir kämpfen

Der Bundesverband der GRÜNEN JUGEND ruft alle Mitglieder auf, ihre KandidatInnen Ska Keller und Jan-Philipp Albrecht bei ihrer Kandidatur auf einen Europalistenplatz zu unterstützen. Ska (27) ist Mitglied der GRÜNEN JUGEND Brandenburg und derzeit Landesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Brandenburg und JPA (26) engagiert sich seit Jahren in der GRÜNEN JUGEND Niedersachsen und war bis […]

Anlässlich des Tags der Rechte des Kindes am 20. November 2008 erklärt SARAH BENKE, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Brandenburg: „Gelebte Demokratie bedeutet, dass jedes Mitglied unserer Gesellschaft ein Recht auf Mitsprache hat. Gesetze und Regelungen betreffen alle Menschen, deshalb sollte auch jedeR die Möglichkeit zur Mitbestimmung haben. Die GRÜNE JUGEND Brandenburg spricht sich daher für […]

Hans-Christian Ströbele hat eine Kampagne zur Beendung des Afghanistankrieges initiert. Ihr könnt diese Kampagne unter http://www.afghanistankrieg-beenden.de/ mit den untenstehenden Zielen unterstützen: Die Gewaltspirale durchbrechen, den militärischen Rückzug einleiten Die Gewalt in Afghanistan nimmt dramatisch zu und fordert immer mehr Opfer. Mit dem Krieg sollten Terroristen bekämpft und Sicherheit geschaffen werden. Diese Ziele wurden verfehlt. Ein […]

Am 12.9.2008, dem fünften Tag ihrer Lausitztour, demonstriert die GRÜNE JUGEND Brandenburg um 15:00 Uhr in der Spremberger Straße in Cottbus für einschneidende Maßnahmen beim Klimaschutz und eine Kehrtwende in der Energiepolitik. Mit Schutzanzügen und Atemmasken soll auf die enorme Umweltbelastung durch den starken CO2-Ausstoß in der Lausitz hingewiesen werden. Unterstützt wird die GRÜNE JUGEND […]

Die GRÜNE JUGEND Brandenburg setzt sich insbesondere für die Belange von Kindern und Jugendlichen ein. Wir fordern mehr Möglichkeiten zur politischen Teilhabe und Mitbestimmung. Deshalb treten wir für ein unbeschränktes Wahlrecht ein, das allen die gleiche Chance zur Partizipation gibt. Politik soll allen Spaß machen. Sie soll Kindern und Jugendlichen nicht aufgedrückt werden. Deshalb müssen […]