Header-Bild
GRÜNE JUGEND Brandenburg

Pressemitteilungen

Die GRÜNE JUGEND Brandenburg wählte am vergangenen Sonntag auf ihrer Landesmitgliederversammlung in Cottbus einen neuen Landesvorstand. Neuer Sprecher ist der 24-jährige CLEMENS ROSTOCK aus Eisenhüttenstadt. Als Sprecherin ist die 22-jährige SARAH BENKE aus Cottbus bestätigt worden. „Ich will daran mitwirken, dass die GRÜNE JUGEND in ganz Brandenburg in Erscheinung tritt und freue mich auf das […]

Am 11.9.2008, dem vierten Tag ihrer Lausitztour, demonstriert die GRÜNE JUGEND Brandenburg um 16:00 Uhr in der Langen Straße in Spremberg für einschneidende Maßnahmen beim Klimaschutz und eine Kehrtwende in der Energiepolitik. Mit Schutzanzügen und Atemmasken soll auf die enorme Umweltbelastung durch den starken CO2-Ausstoß in der Lausitz hingewiesen werden. Dazu erklärt SARAH BENKE, Sprecherin […]

Vom 8.9.-13.9.2008 radelt die GRÜNE JUGEND durch die Lausitz. „Cool Spirit statt Kohle und Sprit!“, fordert SARAH BENKE, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Brandenburg und Co-Organisatorin der Lausitztour. „Kürzlich wurde der Energiekonzern Vattenfall mit dem WORST EU Lobbying Award 2008 gekürt. Der Konzern ist aufs Engste mit den Landesregierungen verbandelt und kann damit nahezu ungehindert bestimmen, […]

Anlässlich der Sommeruniversität der EGP/EFA in Frankfurt/Oder führt die GRÜNE JUGEND Brandenburg am 30.08.2008 vor dem Audimax der Viadrina von 10 – 14 Uhr eine Aktion zum Thema „Biodiversität“ durch. Mittels baumförmiger Holzsilhouetten soll die Verminderung der Artenvielfalt dargestellt werden. Dazu erklärt MATTHIAS MICHEL, Vorstandmitglied der GRÜNEN JUGEND Brandenburg: „Aufgrund des Klimawandels ist mit einem […]

Zum letzten Schultag vor den Sommerferien, dem traditionellen Tag der Zeugnisvergabe, erklärt SARAH BENKE, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Brandenburg: „Schluss mit willkürlicher Notenvergabe, die nur scheinbare Objektivität vorgaukelt! Zahlreiche Studien der letzten Jahre belegen, dass das Zustandekommen von Zeugnisnoten anhand subjektiver Kriterien erfolgt und deshalb äußerst kritisch betrachtet werden muss. Ziffernnoten machen keinerlei Aussagen über […]