Header-Bild
Grüne Jugend Brandenburg
ökologisch, solidarisch, linksliberal

Wofür wir kämpfen

Den heutigen Tag der MigrantInnen nehme ich zum Anlass, um über die menschenunwürdige Unterbringung von Flüchtlingen in Bahnsdorf (bei Cottbus) zu berichten. Dort leben aufgrund der Sanierung des AsylbewerberInnenheims Sedlitz und dem damit nötig gemachten Umzug derzeit mehrere hundert Flüchtlinge isoliert mitten im Wald auf einem ehemaligen NVA-Gelände. Warum das Lager auch „Dschungelcamp“ genannt wird, […]

Heute erreichte uns das Antwortschreiben der Deutschen Bahn, mit dem sie auf unsere Bitte nach Prüfung der Einführung niedersorbischer Zugansagen im Süden Brandenburgs eingegangen ist: Die DB Regio wird die Aufnahme niedersorbischer Zugansagen nicht realisieren. In der Vergangenheit wurden englische und später auch polnische Ansagen implementiert. Dies hatte zur Folge, dass sich viele Reisende gestört […]

Am 8. Dezember fand der globale Aktionstag für mehr Klimaschutz statt. Hintergrund war die Weltklimakonferenz in Bali. Dort wird derzeit verhandelt, welches Abkommen dem Kyotoprotokoll folgen wird. In Berlin gab es eine große Klima-Demo. Der Bundesverband der GRÜNEN JUGEND und die GRÜNE JUGEND Berlin haben sich einige Aktionen dafür ausgedacht. So ist ein großes Lebkuchenkohlekraftwerk […]

Unter dem Titel „Spricht die Bahn bald auch sorbisch?“ veröffentlichte die Tageszeitung 20cent am 24./25.11.2007 einen Artikel, in dem sie unsere Forderung nach niedersorbischen Zugansagen publizierte: Bahn-Sprecher Burkhard Ahlert (48) sagt: „Wir machen die Ansagen in den Zügen ja teilweise auf Englisch – warum also nicht auch auf sorbisch?“ Dem Vorstoß der Bündnisgrünen steht die […]

Die Beschlüsse der Landesdelegiertenkonferenz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN am vergangenen Wochenende sind nun auch online einsehbar. Hier gelangt ihr zu den gesammelten Beschlüssen und hier zum Beschluss über die Einführung von niedersorbischen Zugansagen, der auf Antrag der GRÜNEN JUGEND Brandenburg gefasst worden ist.