Header-Bild
Grüne Jugend Brandenburg
ökologisch, solidarisch, linksliberal

Pressemitteilungen

GRÜNE JUGEND Brandenburg will niedersorbische Kultur (er)fahrbar machen Auf der Landesdeligiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen Brandenburg am 09. und10.11. in Cottbus wird die GRÜNE JUGEND Brandenburg einen Antrag einbringen, in dem sie niedersorbische Zugansagen in der Niederlausitz fordert. „Für uns stellen niedersorbische Zugansagen eine Selbstverständlichkeit für ein Bundesland Brandenburg dar, welches mit Toleranz und Offenheit […]

Am vergangenen Wochenende fand in Strausberg die Landesmitgliederversammlung der GRÜNEN JUGEND Brandenburg statt. Die GRÜNEN Jugendlichen pflanzten gemeinsam einen Baum und wählten ihren Landesvorstand neu. Sarah Benke, 21-jährige Studentin und frisch gewählte Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Brandenburg erklärt dazu: „Für uns stellt die Pflanzung des jungen Apfelbaums ein Symbol in zweierlei Hinsicht dar: zum einen […]

Vorankündigung: Öffentliche Baumpflanzung in Strausberg Am 27.10 wird die GRÜNE JUGEND Brandenburg gemeinsam mit dem Ortsverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN um 15:30 auf dem Gelände des Horte in Strausberg einen Baum pflanzen. In den letzten Jahren wurden in Strausberg 450 Bäume gefällt. Dazu erklärt MATTHIAS MICHEL, Sprecher des Strausberger Ortsverbandes der Bündnisgrünen: „Bei zukünftigen Baumaßnahmen […]

Pressemitteilung 03/07 Grüne Jugend führte Aktion für kostenlosen Nahverkehr durch Im Rahmen eines bundesweiten Aktionstages der GRÜNEN JUGEND für einen kostenlosen Nahverkehr führte die Jugendorganisation auch eine Aktion in Cottbus durch. Dabei sammelten die AktivistInnen Unterschriften an den Verkehrsknotenpunkten. „Ein kostenloser Nahverkehr unser Ziel. Um dem Nachdruck zu verleihen, haben wir zahlreiche Unterschriften gesammelt.“ erklärte […]

Grüne Jugend fordert kostenlosen Nahverkehr Auf ihrer Landesmitgliederversammlung hat die GRÜNE JUGEND BRANDENBURG ein Konzept zum ÖPNV beschlossen. Sie spricht sich für die Schaffung eines kostenlosen Nahverkehrssystem in Brandenburg aus. In den Städten soll eine Gegenfinanzierung durch eine Citymaut stattfinden, während in ländlichen Gebieten vor allem stärker Regionalisierungsmittel verwenden werden sollen. Solange keine Kostenfreiheit im […]