Baumpflanzaktion der GJBB 3Am vergangenen Wochenende fand in Strausberg die Landesmitgliederversammlung der GRÜNEN JUGEND Brandenburg statt. Die GRÜNEN Jugendlichen pflanzten gemeinsam einen Baum und wählten ihren Landesvorstand neu.

Sarah Benke, 21-jährige Studentin und frisch gewählte Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Brandenburg erklärt dazu: „Für uns stellt die Pflanzung des jungen Apfelbaums ein Symbol in zweierlei Hinsicht dar: zum einen ist sie ein stiller Protest gegen die Fällung von 450 Bäumen allein in Strausberg und zum anderen ein Zeichen für die erhoffte Wiedererstarkung unseres jungen und hoch motivierten Jugendverbandes in Brandenburg.“

Florian Stelzer, 17-
jähriger Schüler und neuer Sprecher der GRÜNEN JUGEND Brandenburg, fügt hinzu: „Wir wollen darauf aufmerksam machen, dass gefällte Bäume in urbanen Gebieten zwar durch Neupflanzungen ersetzt werden, dies aber meist in Randlagen und nicht im Stadtzentrum geschieht. Dadurch vermindert sich die Lebensqualität in den Städten.“

Die GRÜNE JUGEND Brandenburg will nach ihrer Landesmitgliederversammlung im Zeichen des stillen Protests nun mit neuem Antrieb ins politische Jahr 2007/2008 starten.