Nach den Äußerungen Scheuers am Mittwochmorgen, man sei bei den Sondierungsgesprächen in Berlin ja nicht im Stuhlkreis der Grünen Jugend, lädt der Brandenburgische Landesverband der Parteijugendorganisation von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN den CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer zu einem gemeinsamen Stuhlkreis ein. „Durch die ‚unverrückbaren Positionen‘ der CSU geht es bei den Jamaika-Verhandlungen momentan nur sehr schleppend voran. Aber vielleicht liegt das ja auch einfach an den falschen Gesprächsformaten. Mit Stuhlkreisen haben wir gute Erfahrungen gemacht.“, so Ricarda Budke, die Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Brandenburg. „Deshalb laden wir Herrn Scheuer hiermit recht herzlich zu einem gemeinsamen Stuhlkreis am morgigen Donnerstag um 18 Uhr in unsere Geschäftsstelle ein. Vielleicht kommen wir da ja auf einen Nenner, wie man den Fokus der CSU auf die Familie mit dem von uns geforderten Familiennachzug zusammenbringen kann. Einen Versuch ist es wert“, ergänzt Robert Funke, Sprecher der GJ Brandenburg. Sollte sich dieser Tag aber als Schwachsinnstermin herausstellen, kann sich Herr Scheuer gern bei den Sprecher*innen Ricarda Budke und Robert Funke melden (Kontaktdaten unten). Es wird bestimmt ein Alternativtermin gefunden.

 

Geschäftsstelle der GRÜNEN JUGEND Brandenburg:

Jägerstraße 18

14467 Potsdam

 

Ricarda Budke

ricarda@gj-bb.de

0177 7742746

 

Robert Funke

robertf@gj-bb.de

0152 29297199