Am Mittwoch, den 31.05.2017, trafen sich mehrere interessierte Jugendliche in Blankenfelde-Mahlow, um eine Basisgruppe der GRÜNEN JUGEND im Landkreis Teltow-Fläming zu gründen. „Das ist nach Frankfurt (Oder) schon die zweite Basisgruppe der GRÜNEN JUGEND, die sich dieses Jahr in Brandenburg gegründet hat. Das zeigt, dass sich junge Menschen durch das aktuelle Weltgeschehen politisieren und unsere grüne Politik für den richtigen Weg halten“, so Ricarda Budke (18), die Sprecherin des Landesverbandes. „Es ist unfassbar, dass Trump plant, aus dem Klimaabkommen auszusteigen und Großbritannien die Europäische Union verlässt. Wir kämpfen in Brandenburg für den Kohleausstieg, gegen Massentierhaltung und für eine solidarische und weltoffene Gesellschaft.“ Auch der 16-Jährige Philipp Maaßen, der das Treffen initiierte, zeigte sich erfreut über die vielen Teilnehmenden. „Es ist wichtig, dass sich auch im Landkreis Teltow-Fläming junggrüne Stimmen einbringen. In den nächsten Monaten wollen wir den Bundestagswahlkampf des bündnisgrünen Kandidaten Gerhard Kalinka tatkräftig unterstützen“, sagt er nach der Veranstaltung. In der folgenden Zeit will sich die Basisgruppe vor allem mit wirtschafts- und sozialpolitischen Themen auseinandersetzen. Die Treffen sind für alle Interessierten offen, die anstehenden Termine sind auf der Internetseite des Landesverbandes unter www.gj-bb.de zu finden.

Kontakt:
Ricarda Budke, Sprecherin Grüne Jugend Brandenburg 0177 7742746
Philipp Maaßen, Mitglied der Basisgruppe 0176 44737095