Am Samstag, den 29. Oktober 2016, fand in Potsdam die 3. Landesmitgliederversammlung der Grünen Jugend Brandenburg statt. Die Versammlung begann mit einem Grußwort der Brandenburger Landesvorsitzenden von  Bündnis 90 / Die Grünen Petra Budke. Mit ihr kamen wir ins Gespräch über Förderung von jungen Menschen im Grünen Landesverband.

Neben ein paar Satzungsanträgen (die aktualisierte Form der Satzung ist  demnächst auf unserer Homepage abrufbar), haben wir auch einige inhaltliche Anträge verabschiedet. Wir fordern eine liberalere Drogenpolitik in Bezug auf Cannabis, mehr Repräsentanz weiblicher Geschichte in Brandenburger Klassenräumen und einen Ausstieg aus den Investitionen des Landes Brandenburg in fossile Energieträger (Divestment). Zudem wollen wir den ländlichen Raum kulturell auch für junge Menschen beleben – Subventionen müssen vermehrt auch an Kultur für junge Menschen gehen. Die beschlossenen Anträge sind ebenfalls demnächst auf der Homepage einsehbar.

Danach folgten die Wahlen unseres Landesvorstandes. Jana Brix, noch recht neu in unserem Landesverband, wurde zur Sprecherin gewählt, Martin Wandrey im Amt des Sprechers bestätigt. Max Niehues wurde ebenfalls im Amt des Schatzmeisters bestätigt und Ricarda Budke hat nun den neu eingeführten Posten der politischen Geschäftsführung inne, sie war vorher Beisitzerin. Danilo Zoschnik wurde neu in den Vorstand als Beisitzer gewählt und Marlene Matzies, die als Sprecherin nicht mehr antrat, ist nun ebenfalls Beisitzerin.

Zum Abschluss bekamen wir noch inhaltlichen Input. Mike Kess, Mitarbeiter von Heide Schinowsky MdL, referierte zum Thema: EPH-Übernahme – wie geht´s weiter im Kampf gegen die Kohle? Und erfrischte damit erneut unseren politischen Kampfgeist gegen die Braunkohlegruben in Brandenburg.

Wir freuen uns über die gelungene Landesmitgliederversammlung und gratulieren dem neu gewählten Vorstand!

Unsere Anträge und das Protokoll findet ihr hier.