Bericht der Landesmitgliederversammlung in Eberswalde

Für alle, die nicht zu unserer Landesmitgliederversammlung zu Sozialpolitik und Grundeinkommen am 25. und 26.05.2013 in Eberswalde kommen konnten, haben wir hier ein kleines Protokoll. Es wird in Kürze auch noch ein paar Fotos geben.

1) Workshop zu Sozialpolitik
Wir konnten Enrico Schicketanz von den Jusos Brandenburg für die Durchführung eines Workshops zu Sozialpolitik gewinnen. Er gab uns einen anschaulichen Überblick über die historische Entwicklung sozialpolitischer Grundsätze und die aktuellen Forderungen verschiedener Parteien. Dabei blieb auch Zeit für einige Diskussionen zu verschiedenen Themen wie beispielsweise der Probleme unseres Rentensystems sowie eines gerechteren Steuersystems.

2) Workshop zum Grundeinkommen
Leider hat unser Referent kurzfristig abgesagt, aber Christin hatte eine Präsentation vorbereitet und wir haben uns den Film “Grundeinkommen – Kulturimpuls” angesehen, der viele unserer Fragen adressierte und außerdem einige Kritikpunkte am Grundeinkommen entkräften konnte. Insbesondere die Verknüpfung eines bedingslosen Grundeinkommens mit der Mehrwertsteuer als einzige Steuerform, also der Ablösung von Einkommens-, Vermögens- und Lohnsteuer, hat uns fasziniert.

3) Mitgliederversammlung
Nach der inhaltlichen Arbeit haben wir uns natürlich auch noch mit dem aktuellen politischen Geschehen beschäftigt und uns über kommende sowie zu planende Veranstaltungen ausgetauscht. Insbesondere die Anwesenheit von Mitgliedern der Jusos Brandenburg sowie der Grünen Jugend Berlin führte dazu, dass wir einige Veranstaltungen gemeinsam planen werden, beispielsweise die Teilnahme an der Reclaim Power Tour sowie möglicherweise einen Workshop zum Braunkohletagebau in der Lausitz. Außerdem wurde Nachfrage nach einem vegetarisch/veganem Kochworkshop aufgenommen.
Zusätzlich haben wir über den Fortschritt der Vorbereitungen für eine Umwandlung der Grünen Jugend Brandenburg zur Teilorganisation der Grünen Brandenburg gesprochen, wodurch uns organisatorische Vorteile entstehen würden.
Der Antrag zur Änderung der Finanzordnung wurde einstimmig angenommen, das heißt Erstattungsanträge müssen ab sofort innerhalb von 4 Wochen bei uns eingehen. Dies dient der Transparenz unserer Finanzen und erfüllt unseren Anspruch, offene Forderungen schnellstmöglich zu begleichen.

4) Zusammenfassung
Wir hatten eine (trotz Dauerregen) sehr anregende und erfolgreiche LMV im Waldsolarheim Eberswalde und freuen uns schon auf den Sommer und die vielen geplanten, interessanten Veranstaltungen!

Neuer Landesvorstand gewählt / Bericht LMV

Auf unserer LMV am vergangenen Wochenende in Oranienburg haben wir offene Stellen im Landesvorstand neu gewählt.

Eric Rose ist als Schatzmeister zurückgetreten, dafür wurde er als Beisitzer wiedergewählt. Als Schatzmeister rückt Tristan Hoffmann nach, den wir damit zum ersten Mal im Landesvorstand begrüßen können! Sprecherin bleibt Christin Wiech.Damit sind wir erst einmal wieder zu dritt!

Außerdem gewählt wurde Florian als Rechnungsprüfer sowie Christin als Gender- und Frauenpolitische Sprecherin.

Darüber hinaus waren vor allem die beiden Workshops am Samstag sehr spannend: Marie Schäffer von der LAG Medien der Grünen verschaffte uns einen Überblick über netzpolitische Themen auf landes- sowie auf Bundesebene. Danach informierte uns Florian Wilhelm vom Fachforum Netzpolitik ausführlich über netzpolitische Probleme im Allgemeinen und deren Lösungsmöglichkeiten. Wer sich für das Thema interessiert, dem sei der Blog des Fachforums www.junggruendigital.de ans Herz gelegt.

Im offiziellen Teil der LMV wurden dann noch einmal die Satzungsänderungsanträge und die Finanzänderunsganträge der letzten Versammlung im Dezember bestätigt. Wenn ihr euch dafür näher interessiert, schaut ins Protokoll das per Mail bereits verschickt wurde.

Wir haben viel diskutiert und dazu gelernt, es war ein schönes und produktives Wochenende!

 

Einladung zur LMV am 23. und 24. Februar in Oranienburg

Ein liebes Hallo an euch,

Es ist schon wieder Februar und damit steht auch schon die erste Landesmitgliederversammlung in diesem Jahr an. Als Ort haben wir uns mal wieder für die Jugendherberge Sachsenhausen in Oranienburg entschieden. Bisher haben wir dort sehr gute Erfahrungen gemacht, vor allem war der Anfahrtsweg dorthin für die meisten von euch immer recht unkompliziert.

Unser Workshopthema wird dieses mal Netzpolitik – Kontroverse und Entwicklung sein. Mit diesem wollen wir uns am Samstag auseinandersetzen.

Im Mittelpunkt sollen Datenschutz und die Informationsfreiheit stehen. Wie gehen wir mit unseren eigenen Daten um und welches Gewicht haben sie inzwischen für das Funktionieren großer Konzerne wie Facebook? Wie werden Daten gespeichert und welche gesetzlichen Rahmenbedingungen gibt es dafür?

Weiterhin spannend ist der Blick auf die Einflussmöglichkeiten von Netzaktivisten auf die politische Sphäre Konkretere Angaben zu den ReferentInnen erhaltet ihr noch per Mail, bisher sind wir noch dabei zu planen.

Die eigentliche Mitgliederversammlung wird dann am Sonntag beginnen. Hier möchten wir mit euch die Anträge besprechen, vor allem die Änderungsanträge zur Finanzordnung und zur Satzung, den Haushalt noch einmal besprechen und ganz wichtig: neu wählen! Es sind noch einige wichtige Plätze frei, für die sich alle bewerben können: als SchatzmeisterIn, SprecherIn und wir brauchen auch noch einige BeisitzerInnen. Um euch besser vorstellen zu können worum es dabei geht, erhaltet ihr auch noch einmal eine Beschreibung der Ämter anbei.

Ansonsten soll wie immer auch noch viel Zeit sein zum gemeinsamen Austausch, unter anderem bei der Abendgestaltung, für Verbesserungsvorschläge und sonstige Themen die euch interessieren.

Wir freuen uns auf ein spannendes, lustiges und lockeres Wochenende mit euch und hoffen euch in Oranienburg begrüßen zu dürfen.

Wenn ihr im Vorfeld noch Fragen habt, meldet euch ruhig bei uns und wir helfen euch weiter.

Bitte tragt euch ins Doodle ein, auch wenn ihr nicht kommt: http://doodle.com/76chtur2mszumyhv

Hier noch der Ablaufplan:

Samstag

11:00          Ankunft, Vorstellungsrunde, Mittagessen

13:00          Workshop 1

15:00          Kaffeepause

16:00          Workshop  2

18:00          Abendbrot

19:00          Abendgestaltung

 

Sonntag

9:00            Frühstück

10:00          Beginn Mitgliederversammlung

12:00          Mittagspause

13:00          Fortsetzung Mitgliederversammlung